Lean Startup für Alle! 4 Jahre Lean Startup Machine München

Vier Tage sind seit dem Wochenende und der letzten Lean Startup Machine München 2015 vergangen – und auch für uns als Organisatoren war es ein tolles Erlebnis. Nachdem wir schon die Posts von Mentoren und Teilnehmern lesen durften, sind auch bei uns einige Gedanken aufgekommen.

Das Konzept

Seit 2012 führen wir Lean Startup Machine München mit ebenso großer Vorfreude in unserem Jahreskalender wie das Oktoberfest. Als Mentor beim ersten Event hat uns das Format gleich begeistert! „Get out of the building“ zum Leben erweckt: Landing Pages? Unbedingt, aber später! Prototypen testen? Ja, nur bloß nicht zuerst! Um maximales Lernen mit dem geringsten Aufwand zu schaffen, ist das erste Experiment bei Lean Startup Machine ein Interview, das die „Customer-Problem“ Hypothese überprüfen soll. Vereinfacht gesagt, müssen die Teilnehmer formulieren wer ihre Kunden sind, und warum diese an ihrem neuen Angebot interessiert sein werden, ohne das Angebot zu erwähnen. Tatsächlich ist dies ein wesentlicher Kernpunkt von Innovation: Wer nicht weiß, wer die eigenen Kunden sein werden und welcher Bedarf sie zur eigenen Lösung bewegt, der kann weder sein Produkt auf diese Kunden abstimmen, noch erfolgreich den Vertrieb skalieren.

Innovation für Alle!

Eine bemerkenswerte Besonderheit von Lean Startup Machine liegt im Veranstaltungsformat. An einem Wochenende werden Teilnehmer aus allen möglichen Herkunftsgruppen in einen teilweise atemberaubenden kooperativen Wettbewerb gebracht, während gleichzeitig wesentliche Konzepte von Lean Startup Weiterlesen